Ein giebelständiges Haus in der Sommerfeld-Siedlung in Kleinmachnow wurde durch einen rückwärtigen Anbau erweitert, der aus städtebaulichen Gründen von der Straßenseite nicht sichtbar sein sollte.
Der Garten ist auf allen Geschossebenen erlebbar: Dem Arbeitszimmer im Souterrain ist ein kleiner Freibereich vorgelagert, das Wohnzimmer öffnet sich zu einer aufgeständerten Holzterrasse und vom Schlafzimmer im Dachgeschoss ist eine begrünte Dachfläche erreichbar.

Anbau vom Garten Rückwärtige Fassade Aufgeständertes Holzdeck


Bauherrn: Privat       Ausführung: Walter Bau      
zurück         weiter